Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Philosophie Unser Team Unser Übungsplatz Unser Angebot News / Events Erfolge Bilder Mini-Shop Tipps und Tricks Links
Allgemein: Kontakt Sitemap Impressum

Suchen nach:

Sozialisierungs- / Erziehungskurse für Hunde

Sozialisierung von Gross und Klein

Wie wichtig es ist, Gross und Klein zu sozialisieren...

Immer wieder sehe ich im Alltag dass grosse Hunde nicht mit kleinen Exemplaren umzuwissen gehen, voll draufknallen, sie jagen etc. Dass dies für kleine Hunde sehr gefährlich werden kann, ist wohl selbsterklärend. Leider vermeiden auch viele Kleinhundebesitzer den Kontakt zu grösseren Hunden, aus Angst und dies manchmal nicht zu Unrecht. So schliesst sich der Kreis dass viele grosse Hunde richtige Stielaugen kriegen, kaum mehr zu halten sind wenn sie Kleine rennen sehen und umgekehrt die Kleinen regelrechte Tobsuchtsanfälle bekommen und grosse Hunde ankläffen. Schade. Unterschiedliche Verhaltensmuster und Kommunikation können durch richtige Sozialisierung erlernt werden. Es ist somit sehr wohl möglich grossen Hunden den richtigen Umgang mit kleinen Artgenossen beizubringen und umgekehrt! Feste Regeln, positive Bestärkung und Training heisst die Devise :-)

Talitha

Ab 01.01.2018: NHB löst SKN ab

Nationales Hundehalter Brevet (NHB) löst Sachkundenachweis (SKN) ab

Seit dem 1. Januar 2017 ist der Sachkundenachweis (SKN) für Hundehaltende nicht mehr Pflicht.

Ab dem 01.01.2018 gibt es dafür das Nationale Hundehalter-Brevet (NHB): Es ist eine landesweit einheitliche, freiwillige theoretische wie praktische Hundehalter/Hund-Ausbildung mit definierten Lernzielen, die von zertifizierten Anbietern gemäss deren Ausbildungsunterlagen angeboten wird.
Um den Brevet-Ausweis zu erlangen, muss der Theorie- und/oder der Praxisteil mit einer entsprechenden Prüfung abgeschlossen werden. Wer auf die Prüfungsteilnahme verzichten möchte, erhält eine Teilnahmebestätigung.

Hier findest du mehr Info's ==>

Abschaffung der oblig. SKN Kurse

Ab 2017 gibt es keine schweizweit obligatorischen Hundekurse mehr

Die Gesetzesänderung bezüglich der Abschaffung des obligatorischen Hundekurses (SKN) greift definitiv ab 1.1.2017.

Hundehalter müssen ab dem nächsten Jahr keine obligatorischen Kurse mehr besuchen. Das nationale Obligatorium wird Ende 2016 abgeschafft. Die Kantone können allerdings Hundekurse weiterhin vorschreiben.

Mehr dazu ==>

Neue Hundedatenbank - AMICUS löst ANIS ab

Ab 4. Januar 2016 werden Hunde nicht mehr in der Tierdatenbank ANIS, sondern in der neuen Hundedatenbank AMICUS registriert.

Diese Verbesserung soll dazu dienen, die Herkunft eines Hundes lückenlos zurückverfolgen zu können - zum Schutz von Hund und Mensch.

Was bedeutet dies konkret für den Hundehalter? Hier die nötigen Info's dazu ==>

Mitglied des Verbandes Schweizer Hundeschulen

Wir sind stolz uns seit Oktober 2013 als Mitglied des Verbandes Schweizer Hundeschulen zählen zu dürfen!

Neues Hundegesetz im Kanton Bern ab 1. Januar 2013

Der Regierungsrat hat beschlossen, das neue Hundegesetz für den Kanton Bern per 1. Januar 2013 in Kraft zu setzen. Dieses verpflichtet die Hundehalterinnen und Hundehalter, ihre Hunde im öffentlichen Raum jederzeit wirksam unter Kontrolle zu halten und eine Haftpflichtversicherung abzuschliessen.

Hier gehts weiter im Detail Hundegesetz Kt. Bern ab 01.01.2013 (bitte drauf klicken):

Kantonale Tierschutzverordnung Ausführungsbestimmungen: [83 KB]