dogs4life

Prisca

Prisca

Schon im Jugendalter war mein grösster Wunsch ein Hund. Kaum hatte ich die Lehre als Arztgehilfin abgeschlossen erfüllte ich ihn mir. Seit 15 Jahren arbeite ich nun als Tiermedizinische Praxisassistentin.

Chasco war ein schwarzer Labrador Retriever mit dem ich den Hundesport kennenlernte. Ich führte meinen Hund bis in die Sparte BH 3. Die Sparte Begleithund gefällt mir, weil man dem Hund alles bieten kann. Er braucht die Nase bei der Fährte, im Revier sind die Kondition und die Nase gefragt. In der Unterordnung / Führigkeit ist die Genauigkeit ganz wichtig.
Zur Sozialisierung besuchten wir eine Familienbegleithundegruppe. Am Wochenende nahmen wir oftmals an Plauschparcours teil. Leider hat mich mein treuer Begleiter mit 13 Jahren verlassen.

Mit Alesso, meinem 4jährigen schwarzen Labrador Retriever, betreibe ich nach wie vor Hundesport. Wir haben Prüfungen in den Sparten Begeleithunde 1 und Sanitätshund 1+2 erfolgreich absolviert.
Unser Ziel ist: SanH 3 und BH 2.
Mein Mann besitzt den Halbbruder von Alesso. Balisto (2 Jahre alt) wird durch meinen Mann zum Trümmersuchhund bei Redog ausgebildet.

Meine Trainingsphilosophie:
Ein Team mit Motivation und Konsequenz zum Erfolg zu führen. Tägliches Beobachten verschiedener Situationen und die Teilnahme an kynologischen Kursen (Übungsleiter-, Fährten- und Führigkeitskurs) setze ich bei meinen Trainings gekonnt ein.

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.